Mittwoch 18 Oktober 2017
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Lerntypentests

Mit einem Lerntypentest lässt sich feststellen, mit welchem Sinnessystem Kinder oder Erwachsene bevorzugt lernen.

  • durch "Lesen" ( D.h. man behält Informationen die man liest am besten.)
  • durch "Schreiben" ( Man erinnert sich am besten an Inhalte die man aufgeschrieben hat.)
  • durch "Sehen" ( Man erinnert sich gut an Dinge die man gesehen hat.)
  • durch "Hören" ( Man behält das gut, was man gehört hat.)

Außerdem sehe ich mir das Gehirndominanzprofil der Klienten an. Mit dem Dominanzprofil lassen sich Rückschlüsse auf die Art und Weise des Lernens ziehen, sowie Hilfestellungen zur Korrektur geben. Durch einfache Muskeltests lässt sich feststellen;

  • welche Gehirnhälfte
  • welches Auge
  • welches Ohr
  • welcher Fuß
  • welche Hand

bevorzugt werden. Durch die Ergebnisse des Lerntypentests und des Gehirndominanzprofils eröffnen sich viele Verbesserungsmöglichkeiten und Tipps zum Lernen.

Zu allen Testergebnissen bekommen sie eine schriftliche Auswertung, sodass sie die Möglichkeit haben, sich zuhause nochmal alles in Ruhe anzusehen. Dauer des Tests: ca. 1 Stunde

Seitenaufrufe



Heute 74
Gestern92
Diese Woche 302
Dieser Monat 1469

Wetter in Viersen


Das Wetter heute

Partnerseiten